Borreliose ist eine Krankheit mit vielen Gesichtern. In meinen Seminaren und Vorträgen gebe ich einen Überblick über die Krankheit und zeige auf, wie mit ätherischen Ölen vorbeugend und auch therapeutisch unterstützend dieser Krankheit begegnet werden kann. Durch persönliche Betroffenheit habe ich mich tief in das Thema “Ätherische Öle bei Borreliose” eingearbeitet und biete hier auch Theorie- oder/und Praxisseminare und Vorträge an.

Es können auch individuelle Seminare gebucht werden, die entweder bei mir im Haus oder auch auswärts gehalten werden können. Seminarinhalte, -kosten und -termine werden dann individuell besprochen. Borreliose-Selbsthilfegruppen stehe ich zu besonderen Konditionen zur Verfügung. Anfragen bitte über das Kontaktformular.

Ganztagesseminar bei Aromacampus in München: Der Zeckengefahr mit Düften begegnen und wie Sie ätherische Öle bei Borreliose einsetzen können

Ganztagesseminar in München bei Aromacampus

Ausschreibungstext und Anmeldung direkt beim Aromacampus: Hier klicken.

Ziel
Nach Abschluss des Seminartages verfügen Sie über ein vertieftes
Wissen zur Anwendung ätherischer Öle bei Borreliose und sind in der
Lage eigenständig Prophylaxe‐Mischungen für sich selbst herzustellen.
Teilnehmerkreis
alle Interessierten, keine Vorkenntnisse erforderlich
Termin
16.02.2019
Zeit
Samstag: 10.00 Uhr – 17.30 Uhr
Ort
Wolfahrt‐Klinik Gräfelfing, Waldstrasse 7, 82166 Gräfelfing
Anmeldung
per Email über info@aromacampus.de
Kosten
99,-­ €, Frühbucherrabatt bis 30.11.2018 – 90,‐ €
89,- € Mitglieder von Aroma Forum International e.V

Ganztagesseminar bei ViVere im Hunsrück: Der Einsatz ätherischer Öle bei Borreliose

 

Ganztagesseminar in Leisel im Hunsrück

Termin: 19.09.2018, ab 9:30 Uhr
Veranstaltungsort: ViVere – Schule für Aromatherapie und Arompflege, Am Geissler 10,
55767 Leisel
Teilnehmerkreis: Alle Interessierte, Heilpraktiker, Ärzte, Pflegepersonal und Apotheker, Vorkenntnisse nicht erforderlich
Beitrag: 160,00 €

Anmeldung und genauere Infos bei ViVere: https://www.vivere-aromapflege.de/der-einsatz-aetherischer-oele-bei-borreliose

Seminarinhalt:

Borreliose ist eine Krankheit mit vielen Gesichtern. Sowohl in der Schul-und Komplementärmedizin stellt es sich oft als schwierig heraus, Borreliose sicher zu diagnostizieren und zu therapieren. Vor allem in der Spätphase dieser Krankheit stehen mehr Fragezeichen im Raum, als es Antworten gibt. In diesem Seminar wird aufgezeigt, wie erfolgreich der Einsatz ätherischer Öle die schul-und komplementärmedizinischen Therapien begleitend unterstützen kann.

Der beste Schutz vor Borreliose ist die Prävention. Was kann jeder tun, um sich ausreichend zu schützen? Auf diese Fragen erhalten Sie Antworten von Anja Maurer,die durch eigene Betroffenheit sich auf Spurensuche begeben hat. Durch ihre Mitarbeit in der Arbeitsgruppe zur Erstellung der neuen Leitlinien für Borreliose als Mitglied des Patientenvereines OnLyme-Aktion.org, Zeckenbündnis für übertragene Zeckenkrankheiten e.V., hat sie Einblick in wissenschaftliches Arbeiten und die Studienlage erhalten. Ihre Facharbeit (Ätherische Öle bei Spät-Borreliose – drei Fallbeispiele), die sie im Rahmen ihrer Ausbildung zur ärztlich geprüften Aromapraktikerin erstellt hat, kann beim Aromacampus nachgelesen werden.

Inhalte:

  • Fallbeispiele
  • Erfahrungswerte
  • Neue Erkenntnisse aus wissenschaftlicher Sicht
  • Prävention und ausreichender Schutz mit ätherischen Ölen und fetten Pflanzenölen

Praxis

  • Mischen eines Zeck-weg-Kleidersprays
  • Rühren eines Zeck-weg-Balsams
  • Herstellen einer Notfallmischung für unterwegs
  • Nach Abschluss des Seminartages verfügen Sie über ein vertieftes Wissen zur Anwendung ätherischer Öle bei Borreliose und zu Prophylaxe-Maßnahmen

Halbtagesseminar in Brixen: Ätherische Öle begleitend bei Borreliose eingesetzt – eine Chance?

Ich freue mich sehr, dass ich nach Brixen eingeladen wurde, um dort zu referieren.

Halbtagesseminar in Brixen

Termin: 03.03.2018, ab 9:00 Uhr
Veranstaltungsort: Cusanus-Akademie in Brixen, Seminargasse, 2, 39042 Brixen, Bozen, Italien
Teilnehmerkreis: Alle Interessierte, Vorkenntnisse nicht erforderlich, Heilpraktiker, Ärzte, Pflegepersonal und Apotheker
Mindestteilnehmerzahl: 10
Beitrag: 30,00 €

Anmeldung verbindlich bis zum 23.02.2018 ausschließlich per Mail bei renate.figl@alice.it

Seminarinhalt:  Borreliose ist eine Krankheit mit vielen Gesichtern. Sowohl in der Schul-und Komplementärmedizin stellt es sich oft als schwierig heraus, Borreliose sicher zu diagnostizieren und zu therapieren. Vor allem in der Spätphase dieser Krankheit stehen mehr Fragezeichen im Raum, als es Antworten gibt. In diesem Seminar wird aufgezeigt, wie erfolgreich der Einsatz ätherischer Öle die schul-­‐und komplementärmedizinischen Therapien begleitend unterstützen kann. Es werden dazu Erfahrungswerte, Fallbeispiele, neue Erkentnisse und die vielversprechendsten ätherischen Öle vorgestellt.

Sponsoren: Maitreya-natura.com und die Eschgfeller Latschenbrennerei aus dem Sarntal